Fangerfolge  -   Barsch & Barschartige Fische, wie Zander
       
  Die "Echten" Barsche (Percidae) sind eine Familie aus der Ordnung der Barschartigen (Perciformes). Diese Fischart bewohnt Süßgewässer auf der gesamten Nordhalbkugel. Teilweise dringen sie auch ins Brackwasser vor, z. B. in die Ostsee. Europäische Arten sind u. a. der Flussbarsch (Perca fluviatilis), der Kaulbarsch (Gymnocephalus cernuus), der Zander (Sander lucioperca) und der Streber.    
       
Dieter Riemann
Sept. 2007
Mjömmna / Norwegen
Leng
1,17 m / 6,5 kg
Naturköder (Makrele)
   
       
Die "Barschartigen" Fische (Perciformes), auch Barschfische genannt, sind eine Ordnung der Knochenfische. Die taxonomische Bezeichnung setzt sich aus dem griechischen "perke" (Barsch) und dem lateinischen "forma" (Form) zusammen. Barschartige leben sowohl in Süßwasser als auch im Meer. Zu den bekanntesten mitteleuropäischen Barschartigen gehören der Flussbarsch und der Zander, ein hervorragender Speisefisch.
       
  Kilian Werder
Sept. 2013
Untersee Kyritzer Insel
Barsch
35 cm / 0,643 kg
Tauwurm